Fenster Frink - 56414 Dreikirchen - Tel.: 0 64 35 - 96 19 77 
Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1

Beratung

Die Polizei rät:
So sichern Sie Ihre Fenster, Terrassen- und Balkontüren gegen Einbruch


Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch dann, wenn Sie Haus oder Wohnung nur kurz verlassen.
     Vorsicht! Gekippte Fenster sind offene Fenster.



Lassen Sie bei Neu- und Umbauten genormte und geprüfte einbruchhemmende Fenster bzw. Fenstertüren einbauen.
     Sie müssen dann nicht nachrüsten.


Sichern Sie Fenster und Balkontüren mit absperrbaren Zusatzsicherungen (Aufbruchsperren).
     Vorsicht! Absperrbare Fenstergriffe allein genügen nicht; denn Fenster werden häufig aufgehebelt.
     Dazu ist schon ein Schraubendreher ausreichend.



Vernachlässigen Sie auch Fenster und Balkontüren in den oberen Stockwerken nicht,
     denn Einbrecher sind manchmal wahre Kletterkünstler.
     Leitern, Gartenmöbel, Kisten, Mülltonnen, Rankgerüste usw. können als Kletterhilfen dienen.



Terrassen- und Balkontüren können Sie auch mit Rollgitter oder Gittertüren sichern.
     Sie können die Türen dann zum Lüften offen oder gekippt lassen.



Rollläden sollten zumindest gegen das Hochschieben gesichert werden.
     Wichtig ist die Sicherung der Fenster selbst, denn häufig wird gerade tagsüber eingebrochen.

 

 



Für weitere Informationen rufen Sie doch einfach 0 64 35 - 96 19 77 an, oder nutzen Sie unser Kontaktformular